News Fa. watttron GmbH

Ein Onlineportal hat 176 Gründungswettbewerbe ausgewertet. Fa. watttron GmbH landete dabei ganz vor.

Fa. watttron GmbH - gegründet im Februar 2016 - ist ein in unserem Freitaler Technologiezentrum eingemietetes Unternehmen. Sie ist auf Platz 13 der besten deutschen Start-Ups 2017 gewählt worden.

Die meisten Gründungen sind im Schnitt zwischen zwei und drei Jahre alt. So auch die Watttron GmbH. Das aus der TU Dresden und einem Fraunhofer Institut ausgegründete Unternehmen hat eine Heiztechnologie für Thermoformanwendungen mit der sich unter anderem Joghurtbecher mit 30 Prozent weniger Material und Energie herstellen lassen.

„Wir freuen uns über die Auszeichnung zu den besten 13 Start-Ups Deutschlands zu gehören,“ so der geschäftsführende Gesellschafter Marcus Stein. Er fügt hinzu: „Damit geht das Jahr 2017 als bedeutender Meilenstein in unsere kurze, aber sich schnell entwickelnde Firmengeschichte ein.“ Innerhalb von nur einem Jahr ist die Belegschaft des jungen Unternehmens von einem Festangestellten auf über zwölf Mitarbeiter gewachsen.

„Verpackungen sind nicht mehr aus unserem Leben weg zu denken, aber mit unserer Innovation können wir die Menge reduzieren und die Eigenschaften weiter optimieren.“ Das Marktpotential sei groß, was das Unternehmen bereits in früheren Wettbewerben bestätigt bekommen habe, so Stein. Auch die Ende 2017 bekannt gewordenen Entwicklungskooperation mit dem im bayrischen Freilassing ansässigen Maschinenbauer Kiefel habe sich auf diese Weise ergeben, teilte das Unternehmen mit. watttron.de

Quelle: http://founderella.de/2018/02/01/freitaler-firma-zaehlt-zu-besten-deutschen-startups/

Zurück