Wirtschaftsstammtisch April

Wirtschaftsstammtisch - 20.04.2016, 18 Uhr Freitaler Technologiezentrum, Erdgeschoss

Thema: Die eigene Zukunft in die Hand nehmen – Aus der Praxis von Unternehmensnachfolgen und Gründungsvorhaben

Die Unternehmensnachfolge stellt viele Mittelständler vor einige Herausforderungen:

- Wer soll mein Nachfolger werden?

- Was mache ich nach dem Ausstieg aus dem Betrieb?

- Was bekomme ich für meine Firma?


Mit diesen und vielen weiteren Fragen beschäftigten sich die Unternehmer. Erfahrene Referenten aus der Praxis gaben Tipps und Hinweise wie damit umzugehen ist.

Auch für den Nachfolger ist diese Situation nicht einfach:

- Wie kann ich meine Ideen bestmöglich umsetzen, ohne den Alt-Unternehmer vor den Kopf zu stoßen?

- Wo bekomme ich das Geld für die Übernahme her?

- Macht es überhaupt Sinn, ein bestehendes Unternehmen zu übernehmen oder sollte ich lieber etwas eigenes gründen?

Diese und weitere Gedanken spielen eine wichtige Rolle.


Wir freuen uns, dass wir erfahrene Referenten aus der Praxis für diese Fragestellungen gewinnen konnten:

- Ralf Riedel: Zertifizierter Berater für Unternehmensnachfolge, begleitet erfolgreich seit vielen Jahren Unternehmensübergaben und Existenzgründungen

- Falko Mißbach: Freitaler Unternehmer, übernahm ein bestehendes Maschinenbau-Unternehmen im Rahmen einer Nachfolgeregelung

- Daniel Senf: Dresdner Unternehmer, gründete eine Sprachschule selbst und übernahm ein weiteres Fremdspracheninstitut

- Hans-Josef Helf: Dresdner Unternehmer, selbstständig im Bereich Rhetorik- und Vertriebstraining

- Jürgen Schwarzmeier, Familienunternehmer aus Radeberg, er hat erfolgreich an seine Tochter ein Unternehmen übergeben.


Wir bedanken uns bei unseren Gästen, dem Moderator Herrn Helf, der uns mit vielen Fragen an die Unternehmensnachfolger durch den Abend führte und Dank an Sax Finanz Consult GmbH für die Organisation. Wir empfehlen Sax Finanz Consult GmbH und Herrn Helf sehr gern.

Zurück